default_mobilelogo

 

Vom 09.05. bis 11.05.2013 machten wir uns mit 17 Mann auf ins Kleinwalsertal. Das Kleinwalsertal ist ein Hochgebirgstal mit an die 40 Föhntage jĂ€hrlich, die den Himmel blank putzen und normalerweise fĂŒr einen Spitzenplatz im alpinen Sonnenstundenranking sorgen.

RTEmagicC Bild2.JPG

Leider nicht bei uns! Trotz Dauerregens erkannten wir aber schnell die reizvolle Landschaft und die ausgeprĂ€gte Infrastruktur, die ideale Erholungs- und Sportbedingungen boten. Unser Ziel in Hirschegg (1300m): Haus "Bergheimat". Ein ehemaliges umgebautes Bauernhaus, in dem sich das traditionelle Leben in den Bergen mit guten Sport- bzw Freizeitmöglichkeiten optimal kombinieren lassen sollte. Doch bevor die Reise losging stimmten wir uns am "Vatertag" mit einem leckeren, zĂŒnftigen, bayrischen FrĂŒhstĂŒck im VfB Clubhaus gebĂŒhrend auf den Ausflug ein (DANKE an das Clubhausteam!!!). Nach einigen Stunden Fahrt und mehreren "Boxenstopps" kamen wir schließlich gut gelaunt in Hirschegg an. Bei Kicker, Tischtennis, Skat und einigen KaltgetrĂ€nken wurde der restliche Tag in geselliger Runde verbracht. Am zweiten Tag stand eine Wanderung "auf dem Programm". Der Regen verhinderte eine richtige Tagestour, aber er hielt uns nicht davon ab, eine schöne Wanderung entlang des Schwarzwasserbaches zu unternehmen. NatĂŒrlich durfte ein ordentlicher Einkehrschwung auch nicht fehlen. Am Abend wurde dann die Gitarre ausgepackt und alt bekannte Lieder gesungen - ein herrlicher, stimmungsvoller, lustiger..... und unvergesslicher Abend. Nach wenigen Stunden schlaf machte man sich nach dem FrĂŒhstĂŒck wieder auf nach Rauenberg und alle waren sich einig: das war nicht unser letzter (Wander-) Ausflug ins Kleinwalsertal JB

UNSERE SPONSOREN

Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell fĂŒr den Betrieb der Seite, wĂ€hrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle FunktionalitĂ€ten der Seite zur VerfĂŒgung stehen.