default_mobilelogo

 

09.01. 2020 - Autor: Mario Link

Rauenberg, 04.01.2020: Platz zwei und drei

Beim heimischen Volker Beushausen-GedÀchtnisturnier um den Office-Mix Cup legte der VfB als Veranstalter Wert auf möglichst faire und aggressionsfrei Spiele und das Vorhaben gelang. Vier Bund
fĂŒnf A-Jugend-Mannschaften spielten im „Jeder-gegen-jeden“-Modus den Turniersieger in ihrer Altersklasse aus. Die B-Jugend erreichte Platz drei und zeigte sehr ordentliche Spiele. Die A-Jugend
belegte den 2. Platz. Zum Turniersieg fehlte lediglich ein Punkt. Alle teilnehmenden Mannschaften haben sich an die Turniervorgaben gehalten und so sahen die Zuschauer viele gute Spiele und Tore
ohne die in diesen Altersklassen leider ĂŒblichen Aggressionsverhalten. So wird der VfB im nĂ€chsten Jahr bestimmt wieder Turniere fĂŒr die B- und A-Jugend ausrichten.

Dossenheim, 03.01.2020: Turniersieg

Der A-Jugend gelang beim Challenge-Cup ein Überraschungscoup, musste aber mit NicoÂŽs Knieverletzung wĂ€hrend dem Turnier einen schweren Schock hinnhehmen. Man kann nur hoffen, dass es nicht so schlimm ist ... Gute Besserung, Nico! Die von Hallenspezi Ali Kaya gecoachten Jungs kamen nicht gut ins Turnier. Mit einem Unentschieden und einer Niederlage musste man sich frĂŒh mit einem evtl. Ausscheiden befassen. Aber plötzlich legten die Jungs den Schalter um und erreichten mit drei Siegen am StĂŒck noch das Halbfinale. Dieses gewannen die Jungs ĂŒberraschend klar und standen schlussendlich verdient im Finale. Noch einmal traf man dort auf einen Vorrundengegner aus der Landesliga. Das Endspiel fĂŒhrten die Mannen von Ali laut Finalgegnertrainer Thomas Hertel „bockstark“ und hatten dutzende von Torchancen. Aber erst 23 Sekunden vor dem Schlusspfiff versenkte Samet die Kugel zum verdienten Turniersieg.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

VfB A-Jugend : JSG Dossenheim 2 (1:1) Nico
VfB A-Jugend : SG Lobbach (0:1)
VfB A-Jugend : SG Grötzingen/Durlach (4:0) Samet 2x, Dennis, Josua
VfB A-Jugend : FC Germania Forst (2:0) Andrea 2x
VfB A-Jugend : SG Heidelberg-Kirchheim (3:1) Andrea 2x, Oguz
VfB A-Jugend : VfR Frankenthal (4:1) Samet, Josua, Niklas, Andrea – Halbfinale
VfB A-Jugend : SG Heidelberg-Kirchheim (1:0) Samet – Finale

Folgende Jungs waren bei den beiden Turnieren im Einsatz:

Um. Basogul, J. GrĂŒnewald, A. Di Lorenzo, N. Ullrich, S. Kaya, J. Fries, D. Freitag, B. Özdemir, O. Yavuz, N. Fischer, N. Krauß und M. Pilz.

A Jugend Dossenheim Turniersieg 03.01.2020

A-Jugend gewinnt den Challenge-Cup - Autor: VfB GK
09.01. 2020 - Autor: Mario Link

Beim ersten Teil des Jugendturniers nahmen 75 Mannschaften teil.

Freitag, 03.01.:

Das Turnier eröffneten zehn C2-Mannschaften, die in zwei Gruppen gegeneinander antraten. Am ersten Abend fielen gleich 90 Tore. Den Siegerpokal durfte am Ende die JSG Wiesental hochstemmen. In einem spannenden Finale besiegte man den SV 98 Schwetzingen mit 2:1. Dritter wurde die TSG Rohrbach, die im kleinen Finale den FC Sandhausen besiegte.

Samstag, 04.01.:

Besonderen Spaß machten am frĂŒhen Morgen die Kleinsten (Bambini), die ihr Spielfest in zwei Vollbandencourts austrugen. 18 Teams wurden frenetisch von ihren Eltern und Fans angefeuert. In den Pausen vergnĂŒgten sich die Kids in der tollen Spielstraße. Kurz nach 12.00 Uhr kamen dann acht E2-Teams zum Zug. Hier setzte sich im Finale die Spvgg Wallstadt mit 2:1 gegen den SV Sandhausen durch. Platz drei belegte die SGK Heidelberg, die im 9m-Schießen gegen den SC 08 Reilingen gewann. Insgesamt schossen die Teams an diesem Nachmittag 69 Treffer.

Ab 17.30 Uhr kamen dann vier B- und fĂŒnf A-Jugend-Mannschaften zu ihrem Einsatz. Der VfB legte als Veranstalter Wert auf möglichst faire und aggressionsfreie Spiele und das Vorhaben gelang. Die
neuen Mannschaften spielten im „Jeder-gegen-jeden"-Modus den Turniersieger in ihrer Altersklasse aus. Bei der B-Jugend gewann die JSG Ubstadt-Weiher vor dem SV Philippsburg. Dritter wurde der
VfB Rauenberg vor dem Team des SV 98 Schwetzingen 2. In der A-Jugend spielten die Teams der SG Lobbach und der VfB Rauenberg den Turniersieg unter sich aus. Am Ende siegte die SG mit einem Punkt vor dem VfB. Platz drei belegte die TSG 1899 Hoffenheim 2 vor der JSG Dossenheim-Ziegelhausen-Peterstal. An diesem Abend fielen 82 Treffer. Allen teilnehmenden Mannschaften haben sich an die Turniervorgaben gehalten und so sahen die Zuschauer viele gute Spiele und Tore ohne die, in diesen Altersklassen leider ĂŒblichen, AggressionsausbrĂŒche. So wird der VfB im nĂ€chsten Jahr bestimmt wieder Turniere fĂŒr die B- und A-Jugend ausrichten.

Sonntag 05.01.:

20 F-Jugend-Mannschaften aus den JahrgĂ€ngen 2011 und 2012 sorgten von 09.00 bis 17.00 Uhr in 40 Spielen fĂŒr beste Stimmung in der Halle.

F1 Laola 05.01.2020

Die Riegerwelle mit den F-Teams - Autor: VfB GK

Um 17.00 Uhr folgte dann mit dem D2-Turnier der letzte Akt von Teil 1 des Rauenberger Jugendturniers. 77 Treffer erzielten die 2008 oder spĂ€ter geborenen Spieler. Davon gingen alleine 16 Tore auf das Konto des spĂ€teren Turniersiegers, dem TSV Neckarau. Im Finale gewannen die Mannheimer mit 3:1 gegen den VfB Wiesloch. Dritter wurde die TSG Rohrbach, die im kleinen Finale mit 2:1 gegen die SG Rettigheim/MĂŒhlhausen/Michelfeld gewann.

Die Platzierungen in der Übersicht:

C2-Turnier am 03.01.2020:

  1. JSG Wiesental
  2. SV 98 Schwetzingen
  3. TSG Rohrbach
  4. FC Sandhausen

E2-Turnier am 04.01.2020:

  1. Spvgg Wallstadt
  2. SV Sandhausen
  3. SGK Heidelberg
  4. SC 08 Reilingen

B-Jugend-Turnier am 04.01.2020:

  1. JSG Ubstadt-Weiher
  2. SV Philippsburg
  3. JSG Rauenberg/St.Ilgen
  4. SV 98 Schwetzingen

A-Jugend-Turnier am 04.01.2020:

  1. SG Lobbach
  2. VfB Rauenberg
  3. TSG 1899 Hoffenheim 2
  4. JSG Dossenheim/Ziegelh.Peterstal

D2-Turnier am 05.01.2020:

  1. TSV Neckarau
  2. VfB Wiesloch
  3. TSG Rohrbach
  4. SG Rettigheim/MĂŒhlhausen/Michelfeld

UNSERE SPONSOREN

Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell fĂŒr den Betrieb der Seite, wĂ€hrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle FunktionalitĂ€ten der Seite zur VerfĂŒgung stehen.