default_mobilelogo

SC Käfertal A1 : VfB A-Jugend 2:4 (0:3) am 15.02.2020

Durch Jonas H. und Janis aus der B-Jugend unterstützt, trat die A-Jugend bei Mannheims Kreisligaprimus an, der die Woche zuvor Verbandsligist Mingolsheim schlug. Schnell war jedoch klar, dass die Abwehr des Gastgebers nicht mit der Geschwindigkeit der VfB-Stürmer Schritt halten konnte. Wie bereits in Dossenheim führte man zur Halbzeit mit 3:0 durch einen Hattrick von Moritz H., der zweimal glänzend von seinen Mitspielern in Szene gesetzt wurde und mit einem Supersprint den dritten Treffer im Alleingang markierte. Nach einer Stunde gingen die Körner des VfB-Teams langsam aus und so konnte der SC den Anschlusstreffer per Fernschuss erzielen. Der schönste VfB-Treffer folgte kurz danach, als der Ball von Samet per Hacke von Leutrim in den Strafraum abgelegte wurde. Noah konnte den Ball in vollem Speed aufnehmen und auf Berkin zurücklegen. Der legte sich die Kugel sieben Meter vor dem Tor noch einmal zurecht und verwandelte eiskalt. Kurz vor Schluss kam der Gastgeber in einer äußerst fairen Partie nach einer Ecke zum 4:2 Endstand.

JSG Dossenheim/Ziegelhausen-Peterstal : VfB A-Jugend 3:4 (0:3) am 08.02.2020

Beim Landesligisten machte die A-Jugend offensiv erstmal da weiter, wo sie in Ilvesheim aufhörte. Durch Treffer von Samet, Dennis und Moritz ging man zur Halbzeit klar mit 3:0 in Führung. Nach 60 Minuten ließen die Kräfte und auch die Konzentration dann spürbar nach und der Gastgeber konnte drei Treffer, resultierend aus Rauenberger Fehlern, erzielen. Berkin erhöhte zwischenzeitlich auf 4:1

Spvgg 03 Ilvesheim : VfB A-Jugend 2:8 (2:3) am 02.02.2020

Ersatzgeschwächt, aber dafür mit zwei B-Jugendspielern verstärkt trat man auf dem Kunstrasen im Neckarstadion am späten Nachmittag bei frühlingshaften Temperaturen an. Nach 15 Minuten stand es bereits 2:0, weil Moritz H. und Berkin die spielerische Überlegenheit auch in Tore umwandeln konnten. Die ersten Einwechslungen brachten auch gleich einen kleinen Bruch ins Spiel und so kam der Gegner zu zwei Gegentreffern. Kurz vor der Halbzeit brachte Dennis sein Team aber auch wieder verdient in Front. Die Halbzeitbesprechung beinhaltete Verbesserungsvorschläge, aber auch den Hinweis, dass das Ergebnis am Ende zweitrangig sein würde. Die Offensivkräfte des VfB machten allerdings da weiter, wo sie in Durchgang eins aufhörten und so konnten sich Dennis und Moritz H. je einmal, Berkin sogar noch zweimal als Torschützen auszeichnen. Das Tüpfelchen auf das "i" setzte Oli, der seine sehr gute Leistung und auch die seines B-Jugend-Kollegen Janis, mit dem 8:2-Siegtreffer krönte.

UNSERE SPONSOREN

Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250