default_mobilelogo

Rund 75 km betrug die Anfahrtstrecke der südhessischen Gäste, die wohl nicht in Komplettbesetzung antraten. Das tat der VfB aber auch nicht, denn sieben Spieler fehlten urlaubs- oder verletzungsbedingt. Dafür halfen aber wieder drei D-Jugend-Kicker bestens aus. Von Anfang an bestimmte die Mittelfeldreihe der Mannaberg-Jungs das Spiel. Hinten ließ das Team um die Innenverteidiger Jonas und Giovanni nichts zu und so kam man zu zahlreichen Torchancen. Zur Halbzeit lag der VfB bereits 7:1 in Führung und auch im zweiten Durchgang blieb die Angelegenheit einseitig. Alle Spieler kamen zum Einsatz und zeigten durchweg ordentliche Leistungen.

Am Wochenende fährt man am Samstag zum Pokalspiel nach Rohrbach. Am Sonntag hat das Team um 10.30 Uhr zuhause noch einmal ein Testspiel gegen die SGK Heidelberg 3.

UNSERE SPONSOREN

Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250