default_mobilelogo

 

Zum Abschluss der Saison 2021/22 stand am 02. Juni für Jungs vom VfB das Endspiel um die Kreismeisterschaft an.

Für die Jungs war es nach vielen Jahren das letzte gemeinsame Spiel in diesem Team. Die Nervosität war entsprechend hoch. Vor einer tollen Kulisse stand am Ende des Abends zwar eine 0:3 Niederlage, unsere Jungs konnten aber erhobenen Hauptes das Spielfeld verlassen - sie haben bis zum Schluss versucht, dem sehr starken Team des SV Sandhausen etwas entgegenzusetzen.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainerteam aus Sandhausen für einen verdienten Sieg und damit für den Gewinn der Kreismeisterschaft.

Am Ende hat es leider nicht ganz gereicht, aber die Jungs der D1 können stolz auf ihre Leitung in der Saison 2021/22 und das Erreichen des Endspiels sein.

Wir freuen uns, dass so viele Freunde der Mannschaft und des Vereins den Weg nach Sandhausen gefunden und die Mannschaft so lautstark unterstützt haben. Gemeinsam mit den Fans des SV Sandhausen kam so eine sportbegeisterte und faire Stimmung auf, die sicherlich nicht nur die Jungs beider Mannschaften nicht vergessen werden… vielen Dank!

D1 Vizekreismeister 21 22

Freude am Spiel, Wettkämpfe und Kameradschaft – endlich können alle Fußballer wieder ihrer Leidenschaft nachgehen und sich dabei mit gegnerischen Teams sportlich messen. Besonderen Spaß macht es, wenn man sich mit gleichaltrigen Sportlern aus anderen Ländern messen kann. Die Jungs der D1 hatten bei der Hattem Trophy die Gelegenheit gegen Mannschaften aus den Niederlanden, aus Frankreich und aus Dänemark anzutreten und konnten bei diesem Turnier einen tollen zweiten Platz belegen.

Insgesamt nahmen an dem Turnier jahrgangsübergreifend über 90 Mannschaften aus 7 Nationen teil. Die großzügige Sportanlage mit 6 gepflegten Rasenplätzen und 2 Kunstrasenplätzen, modernen Klubhäusern und Tribünen sorgten nicht nur bei der Eröffnungsfeier für ein beeindruckendes und unvergessliches Erlebnis.

In unserer Freizeit erkundeten wir die Hansestadt Zwolle und besuchten den Freizeitpark Walibi, der sich genau neben unserer Unterkunft, dem „Walibi Village“ befand. Nicht nur die zahlreichen Achterbahnen und viele weitere Fahrattraktionen sorgten bei den Jungs für viel Spaß. Auch das Hallenbad unserer Unterkunft wurde von den Rauenberger Kickern „erobert“. Sicherlich waren auch die 4 gemeinsamen Übernachtungen, das gemeinsame Essen und das Champions League Finale per Beamer / Leinwand ein großartiges Erlebnis für die Jungs.

Besonderer Dank geht an das „Team hinter dem Team“ – einige Eltern übernahmen die komplette Bewirtung der Jungs… und wir sind ganz sicher nicht verhungert!

Das Foto zeigt die Jungs in ihrem neuen Outfit, das Albert Spannagel GS Heizung Sanitär GmbH anlässlich der zuvor errungenen Kreisligameisterschaft gesponsert hat – vielen Dank!

D1 Hattem Trophy 1 web

D1 Hattem Trophy 2 web

Liebe Sportfreunde,

der VfB Rauenberg veranstaltet dieses Jahr endlich wieder sein Sommerturnier für Bambini-, F-, E-, D-, C-, und B-Jugendmannschaften.

Hier erhaltet Ihr weitere Informationen

Trainingscamp mit dem SV Sandhausen

Für Mädchen und Jungs von 6 bis 13 Jahre

Vom 16. Bis 18. August 2022

149,- € inkl. Trainingsausrüstung

Infos zum Camp und zur Fußballschule findest Du hier: Übersicht: SV Sandhausen (svs1916.de)

Zur Anmeldung geht´s hier : Camp-Termine: SV Sandhausen (svs1916.de)

SV Trainingscamp

„Finale oho, Finale oho...“ so der Jubel der Jungs der D1, nachdem sie bereits vor dem vorletzten Spieltag als Sieger der Kreisliga feststanden und sich somit für das Endspiel um die Kreismeisterschaft gegen den SV Sandhausen qualifiziert haben.

Damit belohnen sich die Jungs für ihre überragenden Leistungen in dieser Saison. Basis war sicherlich eine enorme Trainingsbeteiligung und eine tolle Kameradschaft im Team. Mit technisch anspruchsvollem Fußball, viel Athletik und großer Spielfreude haben sie gezeigt, dass man sich auch gegen körperlich größere Mannschaften durchsetzen kann. Die Meisterschaft in der starken Kreisliga, in der man sich gegen lokale Größen wie SG HD Kirchheim, TSG Rohrbach/HD, FC Victoria Bammental, Eberbach SC und FC Dossenheim durchsetzte und dabei 8 Siege und 1 Unentschieden bei nur 1 Niederlage erzielen konnte, war eine bärenstarke Leistung der Jungs.

Der erste Schritt zu diesem außergewöhnlichen Erfolg wurde bereits in der Qualifikationsrunde zur Kreisliga im Herbst 2021 gelegt. Gemeinsam mit dem VfB Wiesloch und dem Eberbacher SC konnte sich die Mannschaft für die zweigleisige Kreisliga im Frühjahr 2022 qualifizieren und hier bereits Mannschaften wie den VfB Leimen, die SG Baiertal/Schatthausen, den FC St. Ilgen, den FV Nußloch und die SG Eppelheim hinter sich lassen.

Nach insgesamt 14 Siegen und einem Unentschieden aus 17 Ligaspielen in der Saison 2021/22 geht die D1 wohlverdient in das Endspiel um die Kreismeisterschaft gegen den SV Sandhausen (Sieger der Kreisliga 1). Das Endspiel findet am 2. Juni um 17.30 Uhr in Sandhausen statt.

Doch bevor es so weit ist, geht es über Christi Himmelfahrt zuerst noch für 4 Tage in die Niederlande. Dort wird das Team an einem internationalen Fußballturnier, der so genannten Hattem Trophy, teilnehmen. Unsere Gegner kommen aus Frankreich, den Niederlanden und aus Dänemark - ein Saisonhöhepunkt jagt den nächsten...

D1 meisterschaft

Der Rundenbeginn der E3 begann mit einem klasse Spiel bei unseren Freunden in Nußloch. Das Spiel hielt viel Dynamik, hohes Tempo, tolle Torchancen und vor allem starke Tormannparaden bereit.

4min Tim R steckt über die Mitte durch auf unseren linken Flügelspieler Justin. Der lupft den Ball über den Keeper 0:1

-Nußloch antwortet über ein starkes Pressing, setzt uns stark unter Druck!

2 riessen Chancen nun für Nußloch.

Starke Parade von Rouven und ein Schuss ging nur knapp am Tor vorbei.

7min der zweikampfstarke Tim R setzt sich gut durch, schaltet schnell um, mit guter Übersicht spielt er den Ball nach rechts zum Flügelspieler Moritz. Der schießt mit Druck rechts oben in den Winkel, keine Chance für den Keeper! 0:2

12min Ben H wird stark unter Druck gesetzt, findet keine Anspielstation, der Gegner erobert den Ball und diesmal verwandeln sie auch! 1:2

28min Nußloch kommt nun deutlich besser ins Spiel und erzielt den Ausgleich noch kurz vor der Halbzeit!

Halbzeit

Auch nach der Halbzeit ist Nußloch voller Elan und erzielt zügig das 3:2 und übernimmt erstmals die Führung!

49 min Fynn gewinnt einen wichtigen Zweikampf und erobert im Mittelfeld den Ball, schaltet schnell um und spielt einen schönen Pass genau in die Schnittstelle zu Tim R - Tor! 3:3 Ausgleich!

Kurz vor Spielende: schneller Angriff, eingeleitet von Baran über den schnellen Flügelspieler Moritz, der behält Ruhe und vor allem die Übersicht und spielt den Ball zum richtigen Zeitpunkt in die Mitte zu Tim R - Tor 3:4 = Endstand

So gewannen wir mit gerade mal einem Tor Unterschied! Dementsprechend war die Freude groß, zumal Nußloch in der 2ten Halbzeit noch jede Menge Chancen liegen ließ! Es war ein packendes und aufregendes Spiel. Vielen Dank an unsere Gastgeber für diesen tollen Einstieg in die Rückrunde!

 

Vorlagen: Tim R 2, Fynn 1, Moritz 1

Tore: Justin 1, Tim R 2, Moritz 1

E1 Auftakt 2022 1 E1 Auftakt 2022 2

Liebe Sportfreunde,

leider müssen wir auch für die Hallensaison 2021/2022 mit unseren Jugend-Hallenturnieren und Spielfesten aussetzen.
Wir sind guter Dinge das Volker-Beushausen-Gedächtnisturnier um den Office Mix-Cup im Sommer 2022 und im Januar 2023 wieder zu veranstalten.
Unter den aktuell gegebenen Umständen halten wir jedoch Turniere in dieser Dimension für nicht umsetzbar.

Wir bitten um Euer Verständnis und blicken voller Zuversicht auf den kommenden Sommer!

Sportliche Grüße aus Rauenberg!

Die Jugendleitung des VfB Rauenberg

Nachdem die Jungs der D1 sowohl im/auf dem Wasser beim Wasserskifahren auf dem St. Leoner See als auch in luftigen Höhen beim Kletterevent im Odenwald (selbstverständlich mit anschließendem
Zeltlager) abseits des Fußballplatzes gezeigt haben, dass sie durch und durch Sportler sind, ist auch der Saisonstart in die D1–Saison mit 2 Siegen im Pokal und 4 Siegen in der Staffel sehr gut gelungen
und wir hoffen natürlich gemeinsam weitere sportliche Erfolge erzielen zu können.

Wir freuen uns, dass mit der Autolackiererei Lackus aus Rauenberg einen Sponsor gefunden haben, der uns nun auch optisch als Einheit erscheinen lässt. Vielen Dank!

D1 Mannschaftsphoto 2021

Vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang... 9 Stunden laufen, das schaffen wir nicht… Doch! Aber nur als Mannschaft!

Laufen vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang ohne Unterbrechung, dieser Herausforderung stellte sich die D2 am vergangenen Samstag (23.Januar 2021). Pünktlich mit dem Sonnenaufgang um 8.08 Uhr startete der erste Spieler. Die „Staffelübergabe“ erfolgte in Corona-Zeiten digital. Derjenige, der seinen Part erfüllt hatte, schickte ein „Selfie“ und der nächste Läufer versendete als Zeichen seines Starts ebenfalls ein Selfie. So konnten alle verfolgen, ob ein lückenloser Lauf gelingt. Wie bei einem echten Fußballspiel muss man sich auf seine Mitspieler verlassen können und nur gemeinsam kann man die Herausforderung meistern. Um 17.08 Uhr war es soweit… mit dem Sonnenuntergang schickte der letzte Spieler sein Selfie. Gemeinsam waren die 15 Jungs knapp 9 Stunden ohne Unterbrechung unterwegs – eine tolle Leistung!

Hier noch ein Nachtrag zur letzten Aktion der D2-Jungs:
Am 6. Dezember 2020 absolvierte die D2 einen Sponsorenlauf und wir freuen uns berichten zu können, dass die 15 Jungs für die in 4 Stunden gelaufenen 221 km am Ende stolze 3.819,- € an das Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen überweisen durften.

D2 Sonnenauf untergangslauf

Die D2 des VfB Rauenberg ist nicht nur auf dem Platz eine starke Truppe…

Seit einigen Wochen erhalten die Jungs Trainingseinheiten via Internet. Dazu gehören Techniktraining mit dem Ball, Übungen im Bereich Koordination und Athletik sowie Laufeinheiten. Da aber Fußball ein Teamsport ist, ist uns ein regelmäßiges Treffen mit den Jungs sehr wichtig. Daher wird in der wöchentlichen Videokonferenz nicht nur über Taktik, sondern auch einfach mal über dies und das gequatscht… Beim vorletzten online Meeting waren sich die Jungs darüber einig, dass Corona und der damit verbundene Lockdown ziemlich sch… ist und sie den Fußball und das gemeinsame Training sehr vermissen. Gleichzeitig haben wir festgestellt, dass es vielen Kindern noch viel schlechter geht…


Kurzerhand haben wir zusammen beschlossen, dass wir gerade in der Weihnachtszeit als Mannschaft etwas für hilfsbedürftige Kindern tun möchten. Gerne wollten wir es mit unserem Training verbinden…. Die Lösung- ein Sponsorenlauf! Das wöchentliche Ausdauertraining kann so mit etwas Gutem verbunden werden.


Alle Jungs machten sich in den folgenden Tagen auf die Suche nach Sponsoren, die ihre jeweilige Laufleistung finanziell je gelaufenen Kilometer unterstützen. Parallel erfolgte eine teaminterne Abstimmung darüber, welcher Einrichtung unsere Spende zukommen sollte. Die Wahl fiel auf das Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen.


Am Nikolaustag war es dann soweit. Zwischen 10 und 14 Uhr machten sich die Jungs auf den Weg. Da wegen der aktuellen Bestimmungen nicht gemeinsam gelaufen werden konnte, durfte jeder der Jungs dort laufen, wo er wollte. Durch den vorgegebenen Zeitrahmen wussten sie aber, dass ihre Mitspieler zeitgleich auch alles geben um das gemeinsame Ziel – eine möglichst große Spendensumme –als Team zu erreichen.


Insgesamt sind unsere 15 Jungs der D2 am Sonntag sensationelle 221 km gelaufen! Jetzt folgt der „Lauf“ zu den Sponsoren, damit wir Ende nächster Woche genau sagen können, welche Summe wir an das Kinderhospiz überweisen können.


Jungs, wir – Trainer, Eltern, Großeltern, Freunde und Verwandte – sind sehr stolz auf euch!

D2 Nikolauslauf 2020

Auch die A-Jugend setzt Ihren Lauf fort und sorgte innerhalb des ersten Durchgangs für klare Verhältnisse. Berkin eröffnete nach einem Traumdiagonalpass von Nico den Torreigen in der 2.Minute. Es dauerte 20 Minuten bis Berkin seinen Linksfußkollegen Samet in Stellung brachte und dieser auf 2:0 erhöhte. Noah entschied mit seinen beiden Treffern in der 31. und 33. Minute die Partie. Dennis und Andrea machten das halbe Dutzend zur Halbzeit voll. In der viel zu langen Halbzeitansprache des Gastgebertrainers unterkühlte das VfB-Team wohl etwas. Die Tormaschinerie kam zum Erliegen, was aber auch irgendwie verständlich war. Ab der 30.Minute wechselte man auch munter durch und versuchte auf diesem Weg die Belastung auch gleichmässig zu verteilen. Paul konnte kurz seiner Einwechslung eine Andrea-Ecke zum 7:0 Endstand verwandeln. Unbedingt erwähnenswert ist auch die hohe Anzahl an VfB-Fans. Schön zu sehen, dass die Leistung der Mannschaft ehemalige Mannschaftskameraden, weitere Jugendtrainer, aber auch andere VfB-Mitglieder und Sympathisanten auf den Sportplatz zieht. Die Mannschaft hat es den Zuschauern mit einer prima Leistung in der ersten Halbzeit gedankt und freut sich auf das nächste Spiel am 01.11.2020 am späten Vormittag in Dielheim!

Auch die TSG Rohrbach konnte den Lauf der C-Jugend am vergangenen Samstag nicht stoppen und musste am Ende sogar eine empfindliche Niederlage hinnehmen. Mit breiter Brust kamen die Heidelberger an den Mannaberg. Hatten Sie doch im Pokal gegen den (damals ersatzgeschwächten) VfB 5:1 gewonnen. Doch es war eine ganz andere Mannschaft der Mannabergkicker, die von Beginn an mit viel Mut und Einsatz spielte. Im ersten Durchgang fehlte nach vorne etwas die Durchschlagskraft. Bis auf ein elfmeterreifes Foul an Saleem ergab sich nichts Zwingendes. Taktisch erfüllte das Team jedoch die Vorgaben der Trainer und so kam die körperlich starke TSG ebenfalls kaum vor das VfB-Gehäuse. Bereits vor der Pause gab es eine taktische Umstellung, weil die Gäste mögliche Schwachstellen zu erkennen schien. Den entscheidenden Schachzug setzte man nach der Halbzeit um. Das VfB-Team war nun in der Lage permanent nach vorne zu spielen, ohne anfällig gegen Konter zu sein und so ging man folgerichtig nach rund 50 Minuten durch Saleem mit 1:0 in Führung. Nur wenig später verwandelte Joel per Freistoßtrick mit Maxim direkt zum 2:0. Das 3:0 von Abdul, nach rund einer Stunde Spielzeit, entschied die Partie, als Joel seinen Sahnetag mit einem Assist krönte. Kouny war es vorbehalten, den Treffer zum 4:0 Endstand zu erzielen. Was sich in den beiden Spielen zuvor als Problem darstellte, konnte die Mannschaft in eine positive Teamleistung umwandeln. Der Kader ist mittlerweile von 13 (zu Vorbereitungsbeginn) auf 20 Spieler angewachsen und auch das zeigt die Entwicklung dieser U15.

UNSERE SPONSOREN

Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250