default_mobilelogo

 

Am Abend des 26. Mai trat die C-Jugend mit 24 Spielern und 4 Betreuern die Reise an die Costa Brava an. Sonne, Strand und Fußball begleiteten unsere einwöchige Saison-Abschlussfahrt.

¬°VAMOS A LA PLAYA! - An der Playa von Calella konnten wir chillen, im Ortskern herrschte lebendiges Treiben mit zahlreichen Einkaufsl√§den oder Bars. Auch Fahrten mit dem Banana-Boat oder Parasailing waren angesagt und auch unser gemeinsamer Trip in den Wasserpark von Lloret de Mar brachte Freude. F√ľr alle Beteiligten war viel geboten. Ein Besuch der Stadt Barcelona durfte nat√ľrlich auch nicht fehlen.

vfb c jugend 2023 turniersieg

Das Highlight war aber sicherlich das Turnier ‚ÄěCopa de Catalu√Īa‚Äú bei dem wir in der Kategorie der U15 an den Start gingen und uns mit 15 weiteren Teams im Turniermodus behaupten mussten. Nachdem wir die Gruppenphase mit 3 Siegen als Gruppenerster abschlie√üen und uns im Halbfinale gegen eine franz√∂sische Mannschaft behaupten konnten, gewannen wir schlie√ülich auch das Finale und halten nun die Troph√§e der ‚ÄěCopa de Catlu√Īa‚Äú in den H√§nden ‚Äď CAMPEONES ol√© ol√© ol√©

Ein besonderer Dank geht an den F√∂rderverein des VfB Rauenberg f√ľr die finanzielle Unterst√ľtzung!

Ein mehr als gelungener Abschluss einer erfolgreichen und spaßigen Saison!

Mit 2 Mannschaften ging die C-Jugend dieses Jahr in die Saison und holte sich letztlich einen sehr guten 2. Platz in der Kreisliga. Den Turniererfolg als Abschluss haben sich die Jungs nun mehr als verdient!

Jungs, ihr seid ein cooler zusammengewachsener Haufen. Die Kameradschaft und der Einsatzwille stimmte von Beginn an und vor allem der RESPEKT untereinander. Wir sind alle sehr stolz auf euch und bedanken uns f√ľr die tolle Saison. Gleichfalls freuen wir uns auf die kommende Saison bei unserem VfB ‚Äď bis bald!

Liebe Sportfreunde,
der VfB Rauenberg veranstaltet dieses Jahr wieder sein Sommerturnier f√ľr Bambini-, F-, E-, D-, C-, und B-Jugendmannschaften.

Freitag, 21.07.2023 (ab 17.00 Uhr) B-Jugend Turnier (Jahrg. 2007 und j√ľnger) Blitzturnier mit 11er-Teams auf Gro√üfeld
Samstag, 22.07.2023 vormittags Bambini-Vollbandenspektakel (Jahrg. 2017 und j√ľnger) 3er-Teams ohne Torwart im Vollbanden-Soccercourt
Samstag, 22.07.2023 vormittags F1- (Jahrg. 2015 und j√ľnger) und F2-Spielfest (Jahrg. 2016 und j√ľnger*) 5er Teams (Spielfeld 20 x 30 m)
Samstag, 22.07.2023 nachmittags D1- (Jahrg. 2011 und j√ľnger) und D2-Turnier (Jahrg. 2012 und j√ľnger*) 8er-Teams (Spielfeldgr√∂√üe 60x40m) auf Jugendtore
Sonntag, 23.07.2023 vormittags E1- (Jahrg. 2013 und j√ľnger) und E2-Spielfest (Jahrg. 2014 und j√ľnger*) 6er-Teams (Spielfeld ca. 25 x 40m)
Sonntag, 23.07.2023 nachmittags C-Jugend Turnier (Jahrg. 2009 und j√ľnger) Blitzturnier mit 11er-Teams auf Gro√üfeld

Hier findet Ihr weitere Informationen

Turnierpläne:

B-Jugend C-Jugend D1-Jugend D2-Jugend E1-Jugend E2-Jugend F1-Jugend F2-Jugend Bambini

Zum Ausklang der Saison 2022/23 stand f√ľr die Jungs der D1 √ľber das verl√§ngerte Himmelfahrtwochenende die Teilnahme an der internationalen Veluwe Trophy in den Niederlanden auf dem Programm. Alle Jungs waren unheimlich aufgeregt und voller Vorfreude auf das Turnier‚Ķ sie wollten sich mit gleichaltrigen Jungs aus anderen L√§ndern oder anderen Teilen Deutschlands messen. In unserer Altersklasse gingen insgesamt 10 Mannschaften aus Belgien, Tschechien, D√§nemark, der Schweiz und Deutschland an den Start.

1. Mannschaft - Hauptsache drei Punkte

SpVgg Baiertal  -  VfB    0:1

Die Geschichte des Spiels ist eigentlich gleich erz√§hlt. Das Spiel passte sich dem Wetter an und das war am Sonntag ab, 16.00 Uhr, nicht das Beste. Durch Kevin Huber gingen wir fr√ľh in F√ľhrung und hatten damit einen guten Start ins Spiel. Aber wir fanden auf dem schwierigen Platz nicht die n√∂tige Sicherheit, um etwas Ruhe in das Spiel zu bringen. Baiertal hatte bis zur Pause drei Riesenchancen, um doch noch mit einem Unentschieden in die Pause zu gehen. Lukas M√ľller zeigte aber, dass er wieder da ist. Nach seinem Kreuzbandriss, endlich wieder in der Startelf stehend, hielt den ein oder anderen Ball √ľberragend. Der Rauenberger Anhang, der wieder einmal den gr√∂√üten Teil der Zuschauer ausmachte, sah einen Lukas M√ľller wie in alten Zeiten. Dank ihm ging es mit einer knappen F√ľhrung in die Pause. Nach der Pause schlug dann der Wettergott in Baiertal zu, das der Qualit√§t in dem Spiel nicht zum Vorteil wurde. Trotzdem hatten wir nun die guten Chancen und h√§tten den Sack mit dem 2:0 zu machen m√ľssen. Es blieb spannend, aber unsere Mannschaft holte auch in diesem Ausw√§rtsspiel die drei Punkte. Wir ziehen den Hut vor der Mannschaft. In den letzten zwei Spielen holte uns das Verletzungspech gnadenlos ein. Die Mannschaft spielt auf der letzten Rille und holt weiterhin Sieg um Sieg. Am Freitag gegen den Spitzenreiter aus Rot, fehlen unserer Elf wieder zwei Spieler. Die Hoffnung, dass bis zum kommenden Freitag¬†ein Spieler aus dem Lazarett zur√ľckkehrt, ist eher fraglich. Aber dahinter stehen einige Spieler in den Startl√∂chern, um ihren Anspruch in der 1. Mannschaft unter Beweis zu stellen. Am Freitag kann der FC Rot bei einem Sieg vorzeitig Meister werden. Auch schon deshalb werden wir einige Roter Zuschauer in Rauenberg erwarten. Wir brauchen unsere VfB‚Äėler am Freitag dringend, das haben unsere Jungs sich verdient, die bisher eine hervorragende Runde gespielt haben. Nochmal alles raushauen was noch drin steckt. Auf ein sch√∂nes Freitagabendspiel und weiterhin den Kampf um die Relegation offen halten. Wir k√§mpfen weiterhin um den Aufstieg in die Landesliga. Auf geht‚Äės ‚ÄěDie Macht vom Mannaberg‚Äú.

Vorschau

Freitag, den 12.05.2023, um 19.30 Uhr

VfB   -  FC Rot

 

U23 mit f√ľnf Punkten Vorsprung in die letzten drei Spiele

FC Spechbach 2   -   VfB U23    1:5

Mit einem mulmigen Gef√ľhl ging es letzten Sonntag nach Spechbach. In der Vergangenheit immer ein Stolperstein, gerade in Spechbach auf dem kleinen Platz. Auch die Stimmung von drau√üen¬†lassen die Spechbacher auch gegen bessere Mannschaft, zur Hochform auflaufen. Die Mannschaft begann hochkonzentriert und hatte nach f√ľnf Minuten die gro√üe Chance zum 1:0. Der Spechbacher Spieler konnte die Chance, nur durch einer Notbremse vereiteln, musste aber logischerweise das Feld mit einer roten Karte verlassen. Die Heimmannschaft legte nun k√§mpferisch noch eine Schippe drauf, aber noch behielt unsere Mannschaft die Nerven und versuchte Fu√üballerisch L√∂sungen zu finden. Nach guten M√∂glichkeiten erzielte Andreas Knopf in der 30. Minute das erl√∂sende 1:0. Die beste Phase in dem Spiel f√ľr unsere Mannschaft, kam dann bis zur Halbzeit. Durch Tore von Nico Fischer, Jonas Fries und Timo Baust, gingen wir mit einer beruhigenden 4:0-F√ľhrung in die Pause. Direkt nach der Pause verk√ľrzte Spechbach auf 1:4 und das sollte die Statik in unserem Spiel komplett ver√§ndern. Unn√∂tig lie√üen wir uns auf eine Rangelei ein, wo unser Spieler und der des Gegners mit Rot vom Platz mussten. Spielerisch war der Faden nun komplett verloren und das Spiel wurde immer hektischer. Unsere Jungs fingen sich aber im Gegensatz zum Gegner wieder, der wiederum noch zwei rote Karten einstecken musste. Eine durch T√§tlichkeit und nochmals durch eine¬†Notbremse. Marlon Sch√ľssele machte mit dem 1:5 den Deckel endg√ľltig drauf. Auch die U23 beklagt etliche verletzte Spieler und l√§sst die Rauenberg¬†weiterhin von einer Meisterschaft tr√§umen. Am Sonntag geht es nun gegen St. Ilgen 2 und tats√§chlich k√∂nnen wir am Sonntag schon Meister werden. Drei Spiele noch bis zum m√∂glichen Aufstieg in die B-Klasse. Trotz der vielen Ausf√§lle, z√§hlt jetzt nur noch, das Ding √ľber die Linie zu bringen. Wir freuen uns auf viele Zuschauer¬†zu den letzten Spielen. Auf geht‚Äės, zusammen in die B-Klasse.¬†

Vorschau

Sonntag 14.05.2023, um 12.45 Uhr

VfB U23   -   FC St. Ilgen 2

1. Mannschaft

VfB  -  TSV Wieblingen   2:1

Nach einer Gedenkminute f√ľr unser Ehrenmitglied Werner Mundil, legte unsere Mannschaft los. Trotz einiger Ausf√§lle waren wir in der 1. H√§lfte, die klar bessere Mannschaft und gingen in der 22. Minute durch Moritz H√∂ffner, verdient mit 1:0 in F√ľhrung. Can Battista baute die F√ľhrung, noch vor der Pause auf 2:0 aus. Nach der Pause verlor unsere Mannschaft total den Faden. Unverst√§ndlich lie√üen sie Wieblingen wieder ins Spiel kommen, die in den ersten Stunde keine einzige Torchancen hatte. Nach dem Anschlusstreffer schnupperte Wieblingen an der √úberraschung. Wir wiederum hatten gute Konterchancen, die zu fahrig vergeben wurden. In den letzten zehn Minuten hatten wir sogar das Gl√ľck, nicht noch den Ausgleich zu bekommen. Trotz zahlreicher Ausf√§lle schaffte unserer Mannschaft den Heimsieg. Viele Zuschauer waren sie aber einig, das unsere Mannschaft in der zweiten Halbzeit eine schlechte Leistung ablieferte. Wohl die schlechteste Leistung in der Saison, aber am Ende steht ein 2:1 und somit weitere drei Punkte auf der Habenseite. Der VfB Leimen verlor trotz Trainerwechsel sein n√§chstes Spiel und macht das Aufstiegsrennen wieder so richtig spannend. Wir mischen weiterhin munter vorne mit und werden weiterhin ohne Druck, schauen was in den letzten Wochen m√∂glich ist.¬†

U23

glanzloser Sieg ebenso f√ľr unsere U23

VfB  -  SG Baiertal/Schatthausen 3   3:0

Die U23 ging durch Timo Baust in der 23. Minute in F√ľhrung. Oguz Yavuz baute diese F√ľhrung noch vor der Pause aus. Der VfB war die bessere Mannschaft, ohne aber gro√ü gl√§nzen zu m√ľssen. In der zweiten H√§lfte hielt Lukas M√ľller mit einer Riesenparade die Null fest. Da h√§tte M√∂glicherweise das Spiel noch kippen k√∂nnen. Aber Timo Baust erzielte durch einen direkt verwandelten Ecksto√ü das 3:0 und sorgte damit f√ľr die Entscheidung. Vier Spiele noch zur Meisterschaft, bei f√ľnf Punkte Vorsprung. Jetzt z√§hlt es die Nerven unter Kontrolle zu halten. Es w√§re ein Riesending mit der U23 in die B-Klasse aufzusteigen. Wir dr√ľcken weiter den Jungs die Daumen.

Vorschau

Die Wochen der Wahrheit 

Die C-Jugend und die U23 auf Tabellenplatz 1, spielen um die Meisterschaft. Die 1.Mannschaft auf dem dritten Platz um den Aufstieg in die Landesliga. Es wird spannend auf dem Rauenberger Sportplatz und zusammen mit euch, versuchen wir mit allen Mannschaften, so erfolgreich wie m√∂glich zu sein. Kommt vorbei und unterst√ľtzt unsere Jungs auf dem Weg, zur Erf√ľllung ihrer sportlichen Tr√§ume.¬†

C-Jugend

Samstag den 06.05.2023 um 14.45 Uhr

VfB  -  TSV Handschuhsheim 

U23

Sonntag den 07.05.2023 um 12.45 Uhr 

FC Spechbach 2  -  VfB U23

Sonntag den 07.05.2023 um 15.00 Uhr

SpVggBaiertal  -  VfB

FC Sandhausen 2   -   VfB U23    0:11

Nach der Niederlage letzte Woche, schoss unsere U23 ihren Frust in Sandhausen von der Seele. Die Laune erh√∂hte sich nochmals am Abend, als der Ausrutscher des Verfolgers bekannt wurde. In f√ľnf Spielen d√ľrften wir uns tats√§chlich, im Moment eine Niederlage erlauben. Da wir aber noch gegen einen direkten Verfolger spielen, kompliziert das ganze noch etwas. Wir hoffen das die junge Mannschaft mit dem Druck umgehen k√∂nnen und sich ihren verdienten Lohn am Ende abholen. Wir hoffen weiter auf eure Unterst√ľtzung, der jungen U23 Mannschaft.

Ein Unentschieden in Dielheim

Unsere Mannschaft nahm sich viel vor und wurde erstmal mit dem 0:1 √ľberrascht. Aber die Mannschaft lie√ü sich nicht beeindrucken und Tim Gauch konnte mit dem Kopf ausgleichen. Unsere Mannschaft war dann auch nach zwanzig Minuten die bessere Mannschaft und ging verdient mit 2:1 in F√ľhrung. Moritz H√∂ffner war es wieder einmal, der auf dem Weg Richtung Tor, nur durch ein Foulspiel gestoppt werden konnte. Den Elfmeter verwandelte Joshua Hillesheim souver√§n zur 2:1 Halbzeitf√ľhrung. Nach der Pause war das Spiel ausgeglichen und beide Mannschaften hatten gute Chancen. Durch einen Elfmeter schaffte Dielheim dann doch noch der Ausgleich. Das Spiel blieb spannend und gute Chancen zum Sieg f√ľr uns, blieben leider ungenutzt. Aber auch die Heimmannschaft hatte ihre Chancen. Letztendlich blieb es am Schluss, bei einem gerechten Unentschieden. Die Tatsache das wir die Ausw√§rtsmannschaft waren, mit guten Chancen, tat der verpasste Sieg aber eher uns weh. Trotz allem schnuppern wir weiter an dem Relegationsplatz, und um den werden wir weiterhin alles geben.

Vorschau

Die U23 auf dem ersten Tabellenplatz, k√§mpft um den Aufstieg. Unsere C-Jugend spielt am Mittwoch gegen den Tabellenersten um den Aufstieg in die Landesliga. Unsere 1. Mannschaft spielt um Platz zwei und damit, auf den Relegationsplatz in die Landesliga. Ein spannender April und Mai steht uns bevor. Wir hoffen auf eure Unterst√ľtzung aller Mannschaften beim VfB Rauenberg.

Mittwoch 26.04.2023 um 18.30 Uhr

VfB Rauenberg C- Jugend    -      SG Wiesloch/Baiertal/Schatthausen


Freitag 28.04.2023 um 19.30 Uhr

VfB U23  -  SpVgg Baiertal/Schatthausen 3

 

1.Mannschaft

Sonntag 30.04.2023 um 15.00 Uhr

VfB Rauenberg  -  TSV Wieblingen

TB Rohrbach 2  - VfB U23              3:15

Nein das ist kein Rechtschreibfehler !!! Unser U23 gewinnt mit 15:3 auf dem Boxberg. Damit bleibt unsere U23 weiterhin auf Platz 1 und kommt ihrem Ziel wieder ein St√ľck n√§her. Leider schickte uns der Verband keinen Schiedsrichter, so das wir unser Spiel selbst leiten mussten. Vielen dank an Thorsten Maier, der f√ľr uns als Schiedsrichter einsprang. Ein wichtigen Schritt wollen unsere Jungs am Samstag, gegen den Heidelberger SC machen. Wir brauchen eure Unterst√ľtzung, um den n√§chsten wichtigen Schritt, in Richtung B-Klasse zu machen.¬†

Eberbacher SC - VfB        0:3

Auch unsere 1. Mannschaft brachte aus dem Neckartal drei Punkte an den Mannaberg. In der ersten Halbzeit zeigte unsere Mannschaft phasenweise sch√∂nen Fu√üball, aber die Tore fehlten noch. Aber auch die Heimmannschaft kam zu Chancen, die unser Schlussmann Lucas Nadelstumpf sicher vereitelte. In der zweiten Halbzeit konnte Eberbach das Tempo nicht mehr mit gehen und auch die bessere Spielanlage setzte sich nun endg√ľltig durch. Samet Kaya wurde sch√∂n ¬†frei gespielt und dieser netzte den Ball in der 50. Minute f√ľr den VfB ins Tor ein. Nach einem sch√∂nen Spielzug und sch√∂ner Hereingabe von Dennis Freitag, musste Sven Beier nur noch einschieben. Den Schlusspunkt setzte Andrea Di Lorenzo, der ein gutes Spiel unserer Mannschaft mit dem 3:0 f√ľr den VfB belohnte. Wir waren die bessere Mannschaft und siegten verdient in Eberbach. Es hat von drau√üen Spa√ü gemacht den Jungs zuzuschauen. Es ist nicht einfach im Neckartal zu gewinnen, aber auf dieser Art und Weise, war schon beeindruckend. Kommt am Donnerstag auf den Sportplatz und dr√ľckt unseren Jungs die Daumen, sie haben es sich verdient mit ihrer Leistung.¬†

Vorschau

Fußball satt am Osterwochenende

Donnerstag den 06.04.2023 um 19.30 Uhr

Optimaler Abend um in das Osterwochenende zu starten. erst den Jungs auf dem Platz die Daumen dr√ľcken und dann noch eine runde ins neue Clubhaus. Wir freuen uns auf euch !!! Auf geht es zu eurem VfB !!!

Samstag den 08.04.2023 um 17.00 Uhr

VfB U23 - Heidelberger SC 3

Wir wollen Tabellenf√ľhrer bleiben. Mit eurer Hilfe einen n√§chsten Schritt in die B-Klasse. Kommt vorbei und dr√ľckt unserer jungen Mannschaft die Daumen.¬†

Montag den 09.04.2023 um 15.00 Uhr

VfB Leimen  -  VfB

Spitzenspiel in Leimen. Weiter mitspielen um die Relegation in die Landesliga oder verabschieden wir uns im Aufstiegsrennen. Ein toller Abschluss des Osterwochenendes. F√ľr diese Spiele arbeiten wir schon sehr lange Jahre darauf hin. Jetzt haben wir sie und wir werden dieses Spiel genie√üen. Wir sind optimistisch, bei den Zuschauerzahlen die Nase vorne zu haben. Einen ersten Schritt, vielleicht auch im Spiel erfolgreich zu sein. Wir freuen uns darauf und auf euch !!!!¬†

VfB U23  -  FG Rohrbach                2:2

Nico Fischer brachte die U23 fr√ľh in F√ľhrung. In den ersten zwanzig Minuten, war der Tabellenf√ľhrer klar besser. Dann verlor die Mannschaft etwas den Faden und FG Rohrbach drehte das Spiel. Mit 1:2 ging es in die Pause. Somit w√§re der Vorsprung auf Rohrbach auf zwei Punkte geschrumpft. Aber der VfB versuchte im zweiten Durchgang alles und wurde in der 5.Minute der Nachspielzeit mit einem Tor belohnt. Marlon Sch√ľssele erzielte den vielumjubelten Treffer, der den alten Abstand auf f√ľnf Punkte wieder herstellte. Der Jubel war schon mal Meisterreif, ebenso die Kulisse auf dem Rauenberger Sportplatz. Vielen dank f√ľr die grandiose Unterst√ľtzung unserer U23 Mannschaft.¬†

1.Mannschaft

VfB  -  SG Kirchheim Heidelberg 2                         0:0

Das zweite torlose Unentschieden in einer Woche. Eigentlich h√§tten wir mit mindestens 2:0 in die Halbzeit gehen m√ľssen. Aber wieder machte uns die Chancenverwertung einen Strich durch die Rechnung. Beste Chancen wurden liegen gelassen, die sich fast dann auch noch r√§chten. Auch Kirchheim kam auf die ein oder andere Chance. Aber auch in der zweiten Halbzeit, war das Chancenplus auf unserer Seite. Aber bis zum Schluss wollte kein Tor f√ľr uns fallen. Die Entt√§uschung war zu sp√ľren, aber diese Tage gibt es nun mal, das der Ball einfach nicht den Weg ins Tor findet. Da am Sonntag wieder etliche Jugendspieler zum zuschauen da waren, w√§re ein Sieg eine sch√∂ne Sache gewesen.

So kann es weiter gehen

Beim Spiel am Freitag Abend hatten wir eine beeindruckende Kulisse. War schon imponierend wie viele Zuschauer uns am Freitag unterst√ľtzten. Ebenso viele Zuschauer und Kinder, verfolgten am Sonntag das Spiel der 1.Mannschaft. An beiden Spielen roch es nach Bratwurst und es wurde reichlich davon verzehrt. Der Aperol Spritz der seid Freitag neu im Programm ist, kam sehr gut bei unseren Zuschauern an. Manni der Mannab√§r erwachte am Sonntag aus seinem Winterschlaf und hatte 30 B√§lle dabei, die er unter den anwesenden Kindern verteilte. Es waren au√üergew√∂hnlich viele Kinder auf dem Sportplatz und hatten ihren Spa√ü. Es war ein anstrengendes Wochenende f√ľr die Verantwortlichen, aber die Arbeit hat sich gelohnt. Ein herzliches Dankesch√∂n an alle Helfer. Ebenso ein gro√üer Dank an unseren Partner Teamsport Rausch, der uns die 30 Fu√üb√§lle f√ľr die Kinder bereitgestellt hat.¬†

Vielen Dank an alle Besucher, wir werden uns wieder einiges f√ľr die n√§chsten Heimspiele einfallen lassen. Bis Bald, Euer VfB Rauenberg !!!

Vorschau 

Sonntag 02.04.2023 um 12.45 Uhr 

TB Rohrbach 2   -    VfB U23

Sonntag 02.04.2023 um 15.00 Uhr

VfB Eberbach  -  VfB 

 

Ab dem 1.¬†M√§rz wird nahtlos ein neuer P√§chter ins VfB Clubhaus einziehen. Wir freuen uns auf alte Bekannte, die seit¬†Wochen das Clubhaus auf Hochglanz bringen. Weiterhin seht ihr Fu√üballspiele und Sportevents im TV. Die Auswahl der Speisen und der Lieferservice bleibt uns ebenso erhalten, wie es viele weitere neue Angebote in unserem Clubhaus geben wird. Wir werden euch in den n√§chsten Ausgaben √ľber unser Clubhauses und den neuen P√§chter¬†informieren. Bis dann in unserem neuer√∂ffneten Clubhaus. ce

Sonntag, 05.03.2023 um 15.00 Uhr

VfB  -  FC Wiesloch

Am Sonntag beginnt nun offiziell die R√ľckrunde der Saison 2022/2023. Mit dem FC Wiesloch empfangen wir eine k√§mpferische Mannschaft, die noch um den Abstieg k√§mpft. Es wird kein leichtes Spiel werden und wir m√ľssen sicherlich alles in die sogenannte Waagschale werfen, um den Platz als Sieger zu verlassen. Aber das Ziel auf drei Punkte, steht au√üer Frage.¬†

Sonntag, 05.03.2023, um 14.30 Uhr

DjK Handschuhsheim  -  VfB U23

Auch unsere U23 beginnt mit der R√ľckrunde. Leider wieder einmal zeitgleich in Handschuhsheim. Ein wichtiges Spiel f√ľr unsere Junge Mannschaft. Auch ihnen wollen wir die Daumen dr√ľcken und laden euch herzlich ein, die Mannschaft in der Ferne zu unterst√ľtzen. Die Qual der Wahl liegt bei euch. Bis Sonntag bei eurem VfB auf einer der beiden Sportpl√§tzen.

 

VfB - SG Mauer    1:0

Im Nachholspiel war m√§chtig Sand im Getriebe. Unsere Mannschaft kam nicht in ihr gewohntes Spiel und tat sich sichtlich schwer gegen die SG Mauer. In der ersten Halbzeit hatten wir ein kleines √úbergewicht und gingen durch unseren Topscorer Moritz H√∂ffner mit 1:0 in F√ľhrung. Mauer h√§tte kurz vor der Pause ausgleichen k√∂nnen, aber das Aluminium rettete die F√ľhrung zur Pause. Die zweite H√§lfte ist noch etwas schneller erz√§hlt. Keine nennenswerten Chancen auf beiden Seiten. In der 70. Spielminute wurde David Erhart klar im Strafraum zu Fall gebracht, aber der Pfiff des Schiedsrichters blieb aus. David w√§re frei durch gewesen und manchmal wundert man sich schon, wie klare Situationen von einem Unparteiischen so falsch bewertet werden k√∂nnen. Aber ohne Schiedsrichter geht es nicht und auch wir machen Fehler. Die SG Mauer war aber zum Gl√ľck unseres VfB, einfach zu harmlos, um noch den Ausgleich zu schaffen. Am Ende blieb es bei einem sogenannten ‚Äědreckigen Sieg‚Äú und wir rutschen hoch auf den vierten Tabellenplatz. Wir sind zuversichtlich, n√§chste Woche wieder unser wahres Gesicht zu zeigen, das gegen den FC Wiesloch sicherlich auch notwendig sein wird. Wir freuen uns auf eure Unterst√ľtzung, bei einem sch√∂nen Nachmittag bei eurem VfB !!!

F√ľr das Jahr 2023/2024 ab August sucht der VfB wieder eine/n motivierte/n Freiwillige/n, die/der ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren m√∂chte. Neben Aktivit√§ten rund um das Thema Sport in Grundschulen und Kinderg√§rten mit Ball-AGs und weiteren Betreuungsarbeiten, hat die/der Freiwillige die M√∂glichkeit das Vereinsleben des VfB Rauenberg kennenzulernen: Unterst√ľtzung der Jugendarbeit, organisatorische Aufgaben im Hauptverein, uvm.

Die Baden-W√ľrttembergische Sportjugend ist Tr√§ger dieses Modells, der VfB ist die Einsatzstelle in Kooperation mit verschiedenen Grundschulen und Kinderg√§rten in der n√§heren Umgebung. N√§here allgemeine Infos zu dem Projekt unter https://www.lsvbw.de/sportwelten/sportjugend/fsj-sport-und-schule/

Interesse?

Dann meldet Euch bis sp√§testens 31.03.2023. Der vereinsinterne Organisator sowie der derzeitige FSJler stehen f√ľr weitere Fragen gerne zur Verf√ľgung. Mailadresse: ahmannschaft@vfb-rauenberg.de

UNSERE SPONSOREN

Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Vorlage Sponsoren Logo 250
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell f√ľr den Betrieb der Seite, w√§hrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie k√∂nnen selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen m√∂chten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung wom√∂glich nicht mehr alle Funktionalit√§ten der Seite zur Verf√ľgung stehen.